Jackpot 1Jackpot 6
Jackpot millionen

Lotto Kundenkarte - Vorteile für den Spieler


Lotto Kundenkarte - was es ist und wozu man sie braucht

Die Lotto Kundenkarte auch Lotto-ServiceCard genannt kann von den Lotteriegesellschaften bei jeder Lotto Annahmestelle angefordert werden. Mithilfe der Kundenkarte werden alle Gewinne beim LOTTO 6aus49, KENO, TOTO, ODDSET, oder der GlücksSpirale automatisch auf das Konto des Spielers überwiesen, falls diese nicht zuvor gegen Vorlage einer Spielquittung in der Annahmestelle bereits ausbezahlt wurden.

Auf der Kundenkarte werden außerdem Tippscheine gespeichert. Bis zu zehn Lotto, Keno, oder Glücksspirale Spielscheine können auf der Karte Platz nehmen. Um die Spielvoraussage zu ändern, muss der Spielschein erneut eingelesen werden.

So sieht die Lotto Kundenkarte aus

Unten sehen Sie die Vor- und Rückseite einer Lotto Kundenkarte des Landes Nordrhein-Westfalen (in dem Fall Westlotto-Karte genannt).

Lotto Kundenkarte - VorderseiteLotto Kundenkarte - Rückseite

Vorteile für den Lottospieler

  • automatische Überweisung der Gewinne aufs Konto
  • Speicherung der ausgefüllten Spielscheine
  • Gewinnauszahlung beim Verlust der Spielquittung

Bestellung einer Lotto Kundenkarte

Bevor die Karte in der Lotto-Annahmestelle bestellt werden kann, muss ein Formular ausgefüllt werden. Auf dem Formular gibt es Felder für den Vor- und Nachnamen, Anschrift, EC-Karten Nr., Bankdaten, Geburtsdatum, Datum und die Unterschrift.

Nach der Einreichung des Formulars erhält der Spieler zunächst eine vorläufige Lotto Kundenkarte in Form einer Quittung, die ab dem Zeitpunkt in Verbindung mit dem Personalausweis sechs Wochen lang benutzt werden kann.

Eine vorläufige Kundenkarte

Eine vorläufige Lotto Kundenkarte

Die Formulardaten werden in der Lottogesellschaft unter Beachtung des Datenschutzgesetzes gespeichert. Man sollte jedoch bedenken, dass die Daten auch für Werbung und Marktforschung verwendet werden können. Wer will, kann dem bei der Gesellschaft widersprechen.


Dauer der Bestellung

Vom Ausfüllen des Formulars bis zu Lieferung der Kundenkarte können einige Wochen vergehen. Die Aussagen im Lotto-Laden variieren zwischen zwei und acht Wochen.
Sollten Sie nach dieser Zeit immer noch keine Kundenkarte erhalten, haben Sie zwei Möglichkeiten die Lottogesellschaft daran zu erinnern. Sie können im Lotto-Kiosk, wo Sie Ihre Bestellung aufgegeben haben nachfragen, ob der Verkäufer bei der Lottogesellschaft anrufen könnte. Sie können aber auch direkt eine E-Mail an den Lotto-Kundenservice in Ihrem Bundesland senden. Geben Sie Ihre Lotto-Kartennummer (von der vorläufigen Lotto-Kundenkarte) und die Formular-Seriennummer (von der Quittung) an und fragen, wann Sie mit der Lieferung der Karte rechnen können. Daraufhin sollte sich im Normalfall jemand von der Lottogesellschaft bei Ihnen melden und Sie über einen Termin der Zusendung informieren.


Bestellformular (für groß - anklicken)

Bestellformular für eine Lotto Kundenkarte

Kosten für die Bestellung einer Kundenkarte

Die Lotto Kundenkarte kostet für die ersten zwei Jahre 5 Euro. Danach kostet eine Verlängerung 2,50 Euro.


Gewinnauszahlung

Gewinne bis 1000 Euro können gegen das Vorzeigen der Spielquittung bei der Lotto-Annahmestelle innerhalb von fünf Wochen nach der Ausspielung abgeholt werden. Sollte der Gewinn nicht innerhalb der fünfwöchigen Frist vom Spielteilnehmer abgeholt werden, wird er gegen eine Überweisungsgebühr auf das in der Gesellschaft abgelegte Konto überwiesen.

Bei einem Verlust seiner Spielquittung hat man den Vorteil, dass der Gewinn nicht Verloren geht. Man ist sogar in der Lage, den Gewinn sperren zu lassen. Dieser wird später gegen eine Überweisungsgebühr auf das Konto ausgezahlt.

Ab einem Gewinn über 5000 Euro wird man von der Gesellschaft schriftlich benachrichtigt.


Lotto Kundenkarte und der Inhalt

Auf der Lotto Kundenkarte befindet sich neben einer Nummer der Vor- und Nachname des Spielteilnehmers.

Im Chip der Karte befinden sich keine sensiblen Informationen, die bei Verlust von einer anderen Person ausgelesen werden könnten. Die Anschrift und die Bankverbindung werden nicht im Chip, sondern nur in der Lottogesellschaft gespeichert. Auf dem Chip der Karte befindet sich nur der Vor- und Nachname, sowie Kundennummer und die Gültigkeitsdauer.


Gültigkeit der Kundenkarte und Kosten bei Verlängerung

Die Kundenkarte hat eine Gültigkeit von zwei Jahren. Danach ist die Verlängerung um weitere zwei Jahre möglich. Die Karte kann bis zu einem Jahr nach dem Ablauf verlängert werden. Bei der Verlängerung wird eine Gebühr von 2,50 Euro fällig.


Kündigung

Der Spieler hat jederzeit das Recht unter Rückgabe der Kundenkarte den Vertrag zu kündigen.